LEISTUNGSSPEKTRUM

Krankheitsbilder

Als Beispiele für häufige neurologische Erkrankungen seien genannt:

  • Schlaganfälle und andere gefäßbedingte Erkrankungen mit ihren Folgezuständen
  • Multiple Sklerose, Myasthenie und andere Autoimmunerkrankungen
  • Parkinson-Syndrome
  • Epilepsien (Synkopendiagnostik)
  • Kopfschmerzsyndrome
  • Schwindel (Ursachenabklärung)

Als Beispiele für häufige psychiatrische Erkrankungen möchte ich nennen:

  • Depressionen und manisch-depressive Erkrankungen
  • Angsterkrankungen
  • Schizophrenien, schizoaffektive Störungen und andere Psychosen
  • Demenzen wie Morbus Alzheimer und andere neurodegenerative Erkrankungen
  • Anpassungsstörungen bei schwierigen Lebensumständen

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie bei uns richtig sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und fragen konkret nach. Wir bemühen uns schon bei der Terminabsprache zu klären, ob Sie mit Ihrer nervenärztlich zu behandelnden Erkrankung bei uns gut aufgehoben sind.

Dr. med. Susanne Merguet

Ärztin für Neurologie
und Psychiatrie


Gerichtsstraße 32
45355 Essen

Telefon: 02 01. 24 84 14-19
Telefax: 02 01. 24 84 14-25
Rezeptbestellung (AB):
02 01. 24 84 14-24

> Mail


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
von 9–12 Uhr
Dienstag und Donnerstag
von 16–18 Uhr